Motorsport News
Start  >  Tourenwagen  >  WTCR  >  Ehrlacher und Girolami gewinnen beim WTCR-Auftakt

Ehrlacher und Girolami gewinnen beim WTCR-Auftakt

Foto: FIA WTCR / Paulo Maria / DPPI

Néstor Girolami und Yann Ehrlacher lauten die beiden ersten Sieger der WTCR Saison 2020.

Im ersten Rennen nach der Corona-Pause im belgischen Zolder konnte sich Girolami im Honda Civic Type R TCR des deutschen Teams ALL-INKL.DE Münnich Motorsport Honda den Spitzenplatz auf dem Podium sichern. Er verwies Thed Björk und seinen Münnich-Teamkollegen Attila Tassi auf die Plätze 2 und 3.

Beim zweiten Rennen konnte dann Cyan Racing’s Lynk & Co mit Yann Ehrlacher und Altmeister – und Onkel von Ehrlacher – Yvan Muller einen Doppelsieg feiern. Mit auf dem Podium als Dritter war Santiago Urrutia, ebenfalls in einem Lynk & Co 03 TCR unterwegs (Kundenteam Cyan Performance Lynk & Co).

Highlights WTCR Rennen 1 Zolder

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

Highlights WTCR Rennen 2 Zolder

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

Copyright 2018 - 2020 SP Web Concepts UG