fbpx
Motorsport News
Start  >  Sportwagen  >  Intercontinental GT Challenge  >  Bentley gewinnt 12 Stunden von Bathurst

Bentley gewinnt 12 Stunden von Bathurst

Foto: Daniel Kalisz Photographer

Jules Gounon, Maxime Soulet und Jordan Pepper holen sich den ersten Saisonsieg in der Intercontinental GT Challenge.

Der von M-Sport eingesetzte #7 Bentley setzte sich nach 12 Stunden in Australien gegen die Konkurrenz von McLaren und Mercedes AMG durch.

Das McLaren Trio A.Parente / B.Barnicoat / T.Blomqvist kam knapp 42 Sekunden hinter dem Bentley auf Platz 2 ins Ziel. Lokalmatador S.van Gisbergen sicherte dem Mercedes-AMG Team Triple Eight den dritten Platz, gemeinsam mit seinen Teamkollegen J.Whincup / M.Goetz.

Der eigentlich Zweitplatzierte #999 GruppeM Racing Mercedes war aufgrund eines nicht abgeschalteten Motors beim letzten Boxenstopp durch eine Zeitstrafe auf Platz 6 abgerutscht.

Twitter

By loading the tweet, you agree to Twitter’s privacy policy.
Learn more

Load tweet

Copyright 2018 - 2020 SP Web Concepts UG