fbpx
Motorsport News
Start  >  Rallye  >  WRC  >  Elfyn Evans gewinnt Rally Schweden

Elfyn Evans gewinnt Rally Schweden

Elfyn Evans (GB) Scott Martin(GB) of team Toyota Gazoo Racing WRT is seen racing on day 3 during the World Rally Championship Sweden in Torsby, Sweden on February 15, 2020
Foto: Jaanus Ree / Red Bull Content Pool

In seinem zweiten Rennen für Toyota gewinnt der Waliser vor Ott Tänak (Hyundai) und Shootingstar Rovanperä (Toyota).

Eine stark verkürzte Rally Schweden (9 anstatt 18 Wertungsprüfungen) sieht einen verdienten Sieger: Elfyn Evans gewann die erste Etappe mit 1,1 Sekunden Vorsprung auf Ott Tänak – der nach seinem schweren Monte Carlo Unfall wieder am Start war – und gab den Vorsprung bis zur letzten Wertungsprüfung nicht mehr her, baute die Führung vor der Powerstage am Sonntagmittag sogar auf 17,2 Sekunden aus.

Hinter Evans und Tänak entwickelte sich ein spannender Kampf um den dritten Platz: Zwischen Ogier (Toyota), Shootingstar Rovanperä (Toyota), Lappi (Ford) und Neuville (Hyundai) lagen innerhalb von 11 Sekunden – der dritte Platz wechselte immer wieder zwischen dem Routinier Ogier und dem 19-jährigen Rovanperä, am Ende hatte Rovanperä die Nase vorn und steht vor dem 6-maligen Rally Weltmeister Ogier auf dem Podium.

Nachdem im Vorfeld bereits einige Etappen abgesagt wurden, wurde auch die eigentlich als Wertungsprüfung geplante erste Etappe in Karlstad auf der lokalen Trab-Rennbahn kurzerhand zum zweiten Teil des Shakedowns erklärt – was der Show natürlich keinen Abbruch tat, fuhr doch bei Ogier kein geringerer als Prinz Carl Philip von Schweden mit im Auto.

Copyright 2018 - 2020 SP Web Concepts UG