WRC

Thierry Neuville mit heftigem Crash in Chile

0

Der WM-Führende Thierry Neuville ist mit einem heftigen Crash aus der Rally Chile ausgeschieden. Der Franzose kam nach einer Kuppe vom Weg ab, krachte auf der hinteren Fahrerseite gegen die Streckenbegrenzung und überschlug sich anschließend mehrfach.

Passiert ist der Unfall auf der Etappe „Maria Las Cruces 1“. Neuville brauchte anschließend medizinische Betreuung und wurde in ein Krankenhaus gebracht – Fan-Videos zeigen wohl eine Verletzung Neuvilles am Bein.

Sören Pröpper
Motorsport und Formel-1 Fan seit den frühen 90er Jahren, hat Nigel Mansell noch im Williams gesehen und freut sich über fetten V8 Sound.

World Rallycross of Benelux – Finale

Vorheriger Artikel

Timur Timerzyanov gewinnt spektakuläre Spa-Premiere

Nächster Artikel

You may also like

More in WRC

Comments

Comments are closed.