WRC

Wetter erschwert Logistik bei Rally Mexico

0
Foto: Jaanus Ree/Red Bull Content Pool
Foto: Jaanus Ree/Red Bull Content Pool

Citroën alleine musste rund 15,5 Tonnen Material nach Mexico einfliegen und zusätzliche Ausrüstung vor Ort anmieten. Michelin musste für Donnerstag und Freitag Reifen einfliegen lassen.

Grund für die Komplikationen ist das Wetter vor der Küste von Veracruz. Aufgrund schwerer Stürme konnten die per Schiff transportierten Container noch nicht abgeladen werden. Das Wetter soll zwar besser werden aber nach der Abladung muss das Material noch ca. 750 Kilometer transportiert werden.

Sören Pröpper
Motorsport und Formel-1 Fan seit den frühen 90er Jahren, hat Nigel Mansell noch im Williams gesehen und freut sich über fetten V8 Sound.

Galerie: Jungfernfahrt Aston Martin Vantage DTM

Vorheriger Artikel

MotoGP-Rennen in Katar bis 2031

Nächster Artikel

You may also like

More in WRC

Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.