Motorsport News
Start  >  Rallye  >  Rallycross  >  Johan Kristoffersson gewinnt auch in Finnland

Johan Kristoffersson gewinnt auch in Finnland

Foto: FIA Rallycross

Der Schwede Johan Kristoffersson hat Runde drei der FIA World Rallycross Weltmeisterschaft in Finnland eindrucksvoll für sich entschieden - er gewann jedes Rennen!

Der Fahrer von Kristoffersson Motorsport war TQ (Top-Qualifier) in der Zwischenwertung, gewann das erste Halbfinale und das Finale und sicherte sich damit seinen zweiten Saisonsieg – nach dem Gesamtsieg am vergangenen Wochenende im schwedischen Holjes.

Lokalmatador Juha Rytkonen fuhr einen Hyundai i20 Supercar für das GRX SET-Team. Er wurde Vierter in der Qualifikation, gewann das zweite Halbfinale und belegte im Finale den zweiten Platz, einen Platz vor dem Schweden Timmy Hansen, dem amtierenden RX-Weltmeister, der sich von seinem schwierigen Saisonauftakt vor einer Woche erholte.

Hansen konnte beim Sechs-Runden-Finale auf der Rennstrecke von Kouvola nicht mit Kristoffersson oder Rytkonen mithalten, eroberte aber in einem Rennen um die Ziellinie mit dem finnischen Star Niclas Gronholm den letzten Podiumsplatz. Der Deutsche Timo Scheider wurde Fünfter, und der Schwede Kevin Hansen vom Team Hansen kam als Sechster ins Ziel.

Obwohl er in Runde drei nicht ins Finale kam, bleibt Mattias Ekstrom Zweiter in der Fahrerwertung, die Hansen-Brüder liegen punktgleich auf dem dritten Platz.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

 

Copyright 2018 - 2020 SP Web Concepts UG