Rallycross

TitansRX Auftakt gefährdet

0
Foto: TitansRX
Foto: TitansRX

Ärger für die Auftaktveranstaltung der neuen TitansRX Rallycross-Serie: Der Streckenbetreiber in Frankreich war offenbar nicht bereit eine FIA Lizenz für seine Strecke zu beantragen/bezahlen.

Aufgrund der nun fehlenden FIA Lizenz hat der Streckenbetreiber das Event aus eigener Initiative heraus abgesagt. MJP Promotions – der Veranstalter der TitansRX Serie – trägt, laut eigener Aussage, alle Kosten des Events – der Streckenbetreiber hatte somit keinerlei finanzielles Riskio das Event ca. zwei Monate vor Veranstaltungsbeginn abzusagen.

MJP Promotions versucht nun eine andere – von der FIA lizenzierte – Rallycross-Strecke in Frankreich für das geplante Datum (29. – 30. Juni) zu organisieren.

Sören Pröpper
Motorsport und Formel-1 Fan seit den frühen 90er Jahren, hat Nigel Mansell noch im Williams gesehen und freut sich über fetten V8 Sound.

Formel-1 ab 2020 in Rio de Janeiro?

Vorheriger Artikel

Porsche Supercup startet in Barcelona

Nächster Artikel

You may also like

More in Rallycross

Comments

Comments are closed.