Rallycross

TitansRX Europe aus der Taufe gehoben

0
Foto: Christian Houdek
Foto: Christian Houdek

Der vollständige Name lautet „Titans Rallycross Europe“ – doch längst hat sich RX als Abkürzung für Rallycross etabliert – unübersehbar sind ja auch die beiden Buchstaben RX im Logo der FIA World Rallycross Championship.

Los geht es mit der Serie von Promoter MJP Promotions aus Wien schon im Mai: Vom 4ten bis 5ten Mai wird in Fuglau, nordwestlich von Wien, getestet. Mit dabei auch ein gewisser Alex Wurz – der Österreicher wird vom Veranstalter mit den Worten „Es ist ein unglaublicher Spaß – ich halte es seitwärts“ zitiert.

Außerdem im Fahrerfeld dabei: Andrew Jordan (Ex-BTCC Sieger) und Ex-F1-Fahrer und WEC, WRC und Formel-E Pilot Stéphane Sarrazin. Die beiden Hansen-Brüder Kevin und Timmy sind bei einer neuen Rallycross-Serie natürlich ebenso zu finden wie Toomas Heikkinen.

Besonders bewundernswert ist das Engagement der Österreichers Reinhard „Reini“ Sampl, der seit einem Skiunfall querschnitzgelähmt im Rollstuhl sitzt. Rollstuhlbasketball, Skisport und Paraolympischen Spiele sind nur einige der Stationen, die Reini zum Rallycross brachten.

Als wäre das alles nicht spektakulär genug, konnte man Motorsportlegende Ari Vatanen als Botschafter für die Serie gewinnen. Gefahren wird mit „PanteraRX Supercars“: Einheitsfahrzeuge, die den Fahrer wieder mehr in den Vordergrund stellen sollen und zudem den Betrieb der Sportart für vergleichsweise kleines Geld ermöglichen.

Der vierfache Dakar-Champ und Botscher Vatanen sagt über die Serie: „Rallycross kombiniert das Beste aus dem Rallyesport, dem Rundstreckensport und sogar dem Drag Racing. Explosive Starts mit Autos, die unseren früheren Group B Monstern gleichen; kurze, dynamische Rennen in Stadionatmosphäre. Die Fans werden es lieben!“

Übertragen wird der Spaß auch schon in der ersten Saison im TV: Eurosport zeigt eine Zusammenfassung vom Samstag und das Rennen am Sonntag live.

„Rallycross war bei unseren Zuschauern schon immer sehr beliebt, deswegen freuen wir uns ganz besonders jedes Rennen der TitansRX Europe Serie auf allen Eurosport Plattformen, inklusive on-demand, zu zeigen.” sagt Sebastian Tiffert, Director Global Motorsport Production bei Eurosport.

Rennkalender TitansRX Europe 2019

  • 29.-30.06. Frankreich, Dreux
  • 27.-28.07. England, Lydden Hill
  • 10.-11.08. Portugal, Montalegre
  • 07.-08.09. Österreich, MJP Arena
  • 05.-06.10. Ungarn, Nyirad
  • 19.-20.10. Deutschland, Buxtehude
Sören Pröpper
Motorsport und Formel-1 Fan seit den frühen 90er Jahren, hat Nigel Mansell noch im Williams gesehen und freut sich über fetten V8 Sound.

Dakar Rally wechselt nach Saudi-Arabien

Vorheriger Artikel

Audi dominiert Testfahrten, Aston Martin in Lauerstellung

Nächster Artikel

You may also like

More in Rallycross

Comments

Comments are closed.