Pure ETCR: Tourenwagen werden elektrisch

Auf dem Autodromo Vallelunga Piero Taruffi startet dieses Wochenende die neue elektrische Tourenwagen Serie Pure ETCR.

18. Juni 2021
Pure ETCR: Tourenwagen werden elektrisch
Foto: Michael Jurtin / Pure ETCR

500kw Energie verlangen auch erfahrenen Tourenwagen Piloten Respekt ab – umgerechnet in PS sind die elektrischen Tourenwagen der Pure ETCR mit ca. 680 PS unterwegs. Zum Start sind drei Brands in Italien dabei: Hyundai, Alfa Romeo und Cupra.

Der Modus wurde stellenweise sehr stark von klassischen Rallycross-Abläufen inspiriert, so gibt es auf den klassischen Rundkursen keine klassisch langen Rennen über 45 Minuten, sondern einzelne Battles mit bis zu drei Fahrzeugen. Die Fahrzeuge starten dabei aus einer Startanlage wie beim Pferderennen und die Fahrer duellieren sich über eine geringe Anzahl an Runden.

Nach diesen sogenannten Battles bilden sich neue Gruppen, abhängig von der Platzierung der Fahrer mit einer entsprechenden Punktevergabe, um am Ende des Veranstaltung einen Gewinner (King oder Queen) zu küren.

Das Line-Up besteht aus durchaus erfahrenen Motorsportlern und Tourenwagen-Piloten, so ist unter anderem Mattias Ekström mit am Start.

PURE ETCR Starterfeld

  • #3 Tom Chilton (GBR) – Hyundai Motorsport N – Hyundai Veloster N ETCR
  • #5 Mattias Ekström (SWE) – Zengo Motorsport X CUPRA – CUPRA e-Racer
  • #6 Oli Webb (GBR) – Romeo Ferraris – M1RA – Alfa Romeo Giulia ETCR by Romeo Ferraris
  • #8 Augusto Farfus (BRA) – Hyundai Motorsport N – Hyundai Veloster N ETCR
  • #13 Rodrigo Baptista (BRA) – Romeo Ferraris – M1RA – Alfa Romeo Giulia ETCR by Romeo Ferraris
  • #25 Luca Filippi (ITA) – Romeo Ferraris – M1RA – Alfa Romeo Giulia ETCR by Romeo Ferraris
  • #27 John Filippi (FRA) Hyundai Motorsport N – Hyundai Veloster N ETCR
  • #28 Jordi Gené (ESP) Zengo Motorsport X CUPRA CUPRA e-Racer
  • #69 Jean-Karl Vernay (FRA) Hyundai Motorsport N – Hyundai Veloster N ETCR
  • #88 Stefano Coletti (MCA) Romeo Ferraris – M1RA Alfa Romeo Giulia ETCR by Romeo Ferraris
  • #96 Mikel Azcona (ESP) Zengo Motorsport X CUPRA CUPRA e-Racer
  • #99 Daniel Nagy (HUN) Zengo Motorsport X CUPRA CUPRA e-Racer

PURE ETCR Kalender

  • 19/20. Juni – Vallelunga (Italien)
  • 10/11. Juli – Aragon (Spanien)
  • 07/08. August – Kopenhagen (Dänemark)
  • 21/22. August – Budapest (Ungarn)
  • 16/17. Oktober – Inje (Südkorea)

Los geht es am Samstag auf dem Autodromo Vallelunga Piero Taruffi um 10 Uhr mit Pool A, Pool B startet dann um 14:30 Uhr. Alle Rennen sind auf YouTube zu sehen.