NASCAR-Rennen auf Montag verschoben

Die NASCAR-Rückkehr auf Dirt wird noch einen Tag auf sich warten lassen.

28. März 2021
NASCAR-Rennen auf Montag verschoben
Foto: Jared C. Tilton / Getty Images / NASCAR

Das Rennen auf dem eigens präparierten Bristol Motor Speedway wurde von NASCAR am Sonntag abgesagt und auf Montag verschoben. Grund für die Absage sind starke Regenfälle und die Sorge um die Sicherheit der Fans, sowie den Zustand der Strecke.

Die NASCAR Cup Serie ist seit 1970 nicht mehr auf unbefestigtem Untergrund gefahren. Damals schlug Richard Petty den Zweitplatzierten Neil Castles um zwei Runden auf dem North Carolina State Fairgrounds in Raleigh.

Das Rennen der NASCAR Trucks wurde bereits zum zweiten Mal verschoben und wird ebenfalls am Montag stattfinden.