KCMG in Spa mit Porsche-Unterstützung

Vorjahressieger KCMG wird bei der 73ten Ausgabe der 24 Stunden von Spa erneut mit Porsche Werksunterstützung an den Start gehen.

14. Juni 2021
KCMG in Spa mit Porsche-Unterstützung
Foto: Sören Pröpper

KC Motorgroup Ltd. (KCMG) kehrt vom 29. Juli bis 1. August mit einem werksunterstützten Einsatz von Nicky Tandy, Maxime Martin und Werksfahrer Laurens Vanthoor im Porsche 911 GT3 R mit der Startnummer 47 zu den TotalEnergies 24 Hours of Spa zurück.

Zum zweiten Mal in Folge wird das Team aus Hongkong mit werksseitiger Unterstützung von Porsche an den Start gehen, das die letzten beiden Ausgaben des belgischen Enduro-Klassikers gewonnen hat. Der Brite Tandy und der Lokalmatador Vanthoor waren Teil des siegreichen Teams im Jahr 2020, während sein belgischer Landsmann Martin das Gefühl des Siegens in Spa-Francorchamps kennt, nachdem er 2016 den Sieg holte.

2021 wird KCMG erstmals wieder zwei Autos im GT-Programm einsetzen. An Bord des Porsche 911 GT3 R mit der Startnummer 18, ebenfalls in der Pro-Kategorie, werden die Stammfahrer Josh Burdon, Alexandre Imperatori und Edoardo Liberati sein, nachdem sie Anfang Juni beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring eine starke Leistung gezeigt haben. Die ikonische Chromlackierung, die an den LMP2-Sieg von KCMG bei den 24 Stunden von Le Mans 2015 erinnert, wird auch in Spa auf den Autos zu sehen sein.