Toyota sichert sich Le Mans Hyperpole

Der Toyota #7 mit Kamui Kobayashi am Steuer sichert sich die erste Hyperpole in der Geschichte der 24 Stunden von Le Mans.

18. September 2020
Toyota sichert sich Le Mans Hyperpole
Foto: Marius Hecker / AdrenalMedia

Der zweite Toyota #8 sichert sich die dritte Startposition, wodurch sich eine Toyota-Rebellion-Toyota-Rebellion Startaufstellung in den beiden ersten Reihen ergibt. Als Fünfte starten Bykolles das Rennen.

In der LMP2 Klasse sichert sich Paul di Resta mit United Autosports die beste Startposition, in der LM GTE PRO steht Porsche mit #91 auf der besten Startposition und in der LM GTE AM steht die #61 von Luzich Racing mit einem Ferrari 488 GTE EVO.