Jānis Baumanis startet in Euro RX1

Ehemaliger Euro RX Super1600-Champion startet in RX1-Kategorie der Europameisterschaft.

13. August 2021
Jānis Baumanis startet in Euro RX1
Foto: Rallycross Promoter

Jānis Baumanis wird am kommenden Wochenende (20.-22. August) in Höljes in der Euro RX1-Serie in die FIA World Rallycross Championship zurückkehren, nachdem er sich mit ESMotorsport zusammengetan hat, um den Škoda Fabia des Teams zu steuern.

Baumanis ist seit 2014 ein bekannter Name in der internationalen Rallycross-Szene, als er in der Super1600-Kategorie der FIA-Rallycross-Europameisterschaft (jetzt Euro RX3) antrat und auf dem Weg zum dritten Platz in der Fahrerwertung drei Siege in einem SET Promotion Renault Twingo einfuhr.

Baumanis  selbst freut sich auf den Auftakt: „Es ist großartig, die Saison in Höljes zu beginnen, denn ein Rennen dort ist immer etwas Besonderes. Normalerweise feuern uns rund 50.000 Zuschauer an, und die Emotionen, die sie auslösen, sind erstaunlich. Auch wenn die Zahl der Zuschauer in diesem Jahr begrenzt ist, wird es in der Euro RX1 einen großartigen Wettbewerb geben, der mit vielen sehr guten Namen im Feld, von denen einige ihren Speed auch in der Weltmeisterschaft gezeigt haben, stärker denn je ist.“