Rallycross WM mit eigener Video-Plattform

Der neue Promoter der Rallycross-WM arbeitet weiter am neuen Auftritt der WM.

07. Juli 2021
Rallycross WM mit eigener Video-Plattform
Foto: Red Bull Content Pool

Seit feststand, dass die Rallycross-WM einen neuen Promoter gefunden hat, der sehr eng mit dem Promoter der Rally-WM (WRC) zusammenhängt, war klar, dass sich an den Kanälen und der Distribution der Rallycross-WM einiges ändern wird. So wurden vom neuen Promoter nach und nach YouTube Inhalte aus den vergangenen Jahren gelöscht, was den Fans bereits einen Vorgeschmack auf die neue Content-Verteilung geben sollte.

Nun macht die Rallycross Promoter GmbH den nächsten Schritt und kündigt das Livestream-Paket „RX+“ an, welches den Fans alle Rennen der Rallycross WM auf PC, Tablet und Smartphone bringen wird. Auch hier macht sich die Nähe zur WRC bezahlt und bemerkbar: Der gesamte Auftritt sowie die geplanten Inhalte (Livestreams, Interview, Highlights) dürfte den Fans der Rally-WM bereits seit Jahren bekannt vorkommen.

Bei den Kommentatoren und Moderatoren werden Rallycross-Fans auf ihr bisheriges Duo Andrew Coley und Dan Rooke verzichten müssen. Einzig Neil Cole wird den Fans als Teil der neue Broadcasting-Truppe erhalten bleiben. Die neuen Kommentatoren werden Martin Haven und Nick Fellows sein, die von den Moderatoren und Interviewern Hal Ridge, Neil Cole, Molly Pettit und Ben Constanduros unterstützt werden. Molly Pettit ist ebenfalls in der WRC als Stage-Reporterin regelmäßig im Einsatz.