Robert Kubica auch in Monza am Start

Der Pole Robert Kubica wird auch in Monza für Alfa Romeo ins Lenkrad greifen.

08. September 2021
Robert Kubica auch in Monza am Start
Foto: Alfa Romeo F1 Team

Das Comeback von Iceman Kimi Räikkönen wird noch nicht in Italien stattfinden. Der Finne ist – dank Genehmigung der Behörden – in die Schweiz gereist und kuriert dort seine Corona-Infektion aus.

Das Formel-1 Corona-Protokoll sieht zwei negative Corona-Tests vor, bevor Kimi wieder für Alfa Romeo am Grand Prix Zirkus teilnehmen darf, diese beiden negativen Tests konnte er wohl noch nicht vorweisen.

Wie schon in Zandvoort wird Alfa Romeo Ersatzfahrer Robert Kubica für Kimi an den Start gehen.