Alex Albon zu Williams Racing

Trotz der Störfeuer von Mercedes-Chef Toto Wolff wurde Red Bull Pilot Alex Albon von Williams Racing unter Vertrag genommen.

08. September 2021
Alex Albon zu Williams Racing
Foto: Williams Racing

Wie schon seit einigen Tagen gemunkelt wurde und von Red Bull Teamchef Christian Horner auch mehrfach bestätigt wurde, ist Red Bull Fahrer Alexander – oder kurz Alex – Albon bei Williams Racing für die kommende Formel-1 Saison untergekommen.

Neben Alex Albon wird der Kanadier Nicholas Latifi in seine vierte Saison bei Williams Racing gehen.

Jost Capito, CEO Williams Racing: „Es ist fantastisch, unser Fahreraufgebot für 2022 bestätigen zu können, und ich freue mich, Alex im Team willkommen zu heißen und unsere Zusammenarbeit mit Nicholas bis ins nächste Jahr hinein zu bestätigen.“

Im Vorfeld der Verpflichtung hatte es von Mercedes Teamchef Toto Wolff kritische Bemerkungen über einen möglichen Red Bull Fahrer mit einem Mercedes-Motor gegeben, Wolff soll sogar gefordert haben, dass Red Bull Alex Albon aus seinem Vertrag entlässt. Über die genauen Formalitäten wurde von Williams Racing und Red Bull Racing nichts veröffentlicht.