Valtteri Bottas zu Alfa Romeo

Die Spatzen pfiffen es schon vom Dach, nun ist es offiziell.

06. September 2021
Valtteri Bottas zu Alfa Romeo
Foto: Mercedes-AMG Petronas F1 Team / LAT Images

Valtteri Bottas verlässt – wie erwartet – das Mercedes Formel-1 Team und schließt sich ab der kommenden Saison dem Alfa Romeo Formel-1 Team an. Dies bestätigte Alfa Romeo heute Mittag per Pressemitteilung.

Offiziell unterschreibt der Finne einen „mehrjährigen“ Vertrag und soll auch über die Formel-1 Saison 2022 hinaus bei dem Schweizer Team fahren. Ob damit ein 1-Jahresvertrag mit einer Option auf Verlängerung gemeint ist, ist nicht bekannt – ein solcher Vertrag brachte zuletzt Fernando Alonso für eine weitere Saison zu Alpine.

Alfa Romeo Teamchef Frédéric Vasseur arbeitete bereits mit dem Finnen zusammen und freut sich auf die gemeinsame Formel-1 Zukunft: » Unsere Beziehung reicht weit zurück, seit wir in erfolgreichen Kampagnen in der F3 und GP3 zusammengearbeitet haben, und sein Talent und seine Fähigkeiten haben sich seitdem immer wieder gezeigt und sind mit der Zeit nur noch gewachsen: Ich freue mich sehr darauf, zu sehen, wie er seine Fähigkeiten zum Wohle des Teams einsetzt. Der Mehrjahresvertrag, der ihn zu uns bringt, gibt sowohl Valtteri als auch dem Team die Stabilität, die wir brauchen, um unser Projekt zu einem für die Formel 1 entscheidenden Zeitpunkt aufzubauen: Wir sind gespannt auf das, was die Zukunft bereithält. «