Kimi Räikkönen beendet Karriere

Der erste Dominostein im Fahrer-Karussell ist gefallen, was geschieht als nächstes?

01. September 2021
Kimi Räikkönen beendet Karriere
Foto: Florent Gooden / Press Alfa Romeo Racing ORLEN

Kimi Räikkönen gab über seine Accounts in den sozialen Medien heute offiziell bekannt, dass er am Ende der Saison der Formel-1 den Rücken kehren wird und in der kommenden Formel-1 Saison nicht mehr für Alfa Romeo fahren wird.

Mit seinem Rücktritt hat Räikkönen das Fahrerkarussell der Formel-1 in Schwung gebracht. So ist bei Alfa Romeo nun der Weg frei für Valtteri Bottas, der als Freund von Frédéric Vasseur gilt, der für die kommende Saison ganz offiziell unabhängig von Motorenpartner Ferrari das Fahrer-Duo des Alfa Romeo Formel-1 Teams bestimmen darf. Damit könnte Mercedes dann offiziell die Verpflichtung von George Russell bekanntgeben, der an der Seite von Lewis Hamilton fahren soll.

Gerüchten zufolge soll auch Antonio Giovinazzi in der kommenden Saison nicht mehr für Alfa Romeo fahren und durch den Formel-E Weltmeister Nyck de Vries ersetzt werden, womit Alfa Romeo plötzlich zwei Quasi-Mercedes-Fahrer im Team hätte, die viel Knowhow vom Serien-Weltmeister mitbringen.