Vettels Rennwagen hat einen Namen

Auch bei Aston Martin setzt Sebastian Vettel die Tradition fort und gibt dem Wagen einen weiblichen Namen.

25. März 2021
Vettels Rennwagen hat einen Namen
Foto: Zak Mauger / Aston Martin F1

Bei der Rückkehr der Marke Aston Martins in die Formel-1 darf natürlich auch der James Bond Bezug nicht fehlen – dachte sich wohl auch der viermalige Formel-1 Weltmeister Sebastian Vettel und gab seinem Dienstwagen einen ganz besonderen Namen.

So hört der Wagen nicht nur auf die offizielle Bezeichnung „AMR21“, sondern im Fall von Sebastian Vettel auch auf den Namen „Honey Ryder“. Richtig: Honey Ryder ist der Name des Bondgirls, das von Ursula Andress im Film „James Bond jagt Dr. No“ gespielt wurde.

Hoffen wir, dass Vettel mit seinem Wagen ebenso majestätisch aus den Rückschlägen der letzten Jahren ausbrechen kann, wie Honey Ryder aus dem Ozean an den Strand stolzieren kann.