G-Drive Racing mit Ferdinand Habsburg gewinnt in Dubai

Ex-DTM Pilot Ferdinand Habsburg gewinnt mit dem russischen G-DRIVE Team das erste Rennen der Asian Le Mans Series 2021.

13. Februar 2021
G-Drive Racing mit Ferdinand Habsburg gewinnt in Dubai
Foto: G-DRIVE Racing

Auf Platz 2 der Gesamtwertung landet JOTA mit #28 und Schluss-Fahrer Sean Gelael vor #5 Phoenix Racing auf Platz 3 mit Schlussfahrer Nicki Thiim.

In der LMP3 Wertung kam Phoenix Racing mit dem #4 Ironforce Ligier auf Platz 5 und Gesamtplatz 12. Gewonnen wurde die LMP3 Kategorie von #23 United Autosports. Auf Platz 2 kam #9 Nielsen Racing vor den beiden weiteren United Autosports Fahrzeugen.

In der GT Klasse war #40 GPX Racing noch kurz vor Rennende in Führung, bevor sich Alain Ferté von der Strecke drehte und damit #99 Precote Herbeth Motorsport den Sieg auf dem Silbertablett servierte.