IndyCar

McLaren geht in die IndyCar

0
Foto: © 2018 Walt Kuhn

Schmerzhaft muss es gewesen sein, als McLaren in der Qualifikation für das Indy 500 dieses Jahr krachend gescheitert ist. Anfängerhafte Fehler führten zum Ende bevor das Rennen begann – nun soll alles anders werden.

Gemeinsam mit Schmidt Peterson Motorsport wird McLaren 2020 als Arrow McLaren Racing Schmidt Peterson die gesamte Saison bestreiten. Für Schmidt Peterson fahren aktuell Ex-Formel-1 Fahrer Marcus Ericsson und James Hinchcliffe – ob dies auch die Fahrerpaarung der kommenden Saison sein wird wurde nicht bekannt.

Sören Pröpper
Motorsport und Formel-1 Fan seit den frühen 90er Jahren, hat Nigel Mansell noch im Williams gesehen und freut sich über fetten V8 Sound.

Die DTM reist zum Stresstest auf die Insel

Vorheriger Artikel

Rast siegt in Brands Hatch vor Müller

Nächster Artikel

You may also like

More in IndyCar

Comments

Comments are closed.