fbpx
Motorsport News
Start  >  Formelsport  >  Formel-1  >  Robert Kubica wird Alfa Romeo Ersatzfahrer

Robert Kubica wird Alfa Romeo Ersatzfahrer

Robert Kubica - Williams Racing 2019
Foto: Williams Racing

Dank eines mehrjährigen Sponsoring-Deals von PKN ORLEN wird Robert Kubica der Formel-1 erhalten bleiben.

Der 35-jährige Pole kehrt damit zu dem Schweizer Team zurück, bei dem er von 2006 – 2009 bereits 57 Rennen bestritt und 2008 in Kanada seinen ersten und einzigen Formel-1 Sieg feiern konnte – damals als BMW Werksteam.

Wie schon 2019 wird das eigentliche Sauber Team als Alfa Romeo Werksteam unterwegs sein und unter dem vollständigen Namen „Alfa Romeo Racing ORLEN“ starten.

Als Stammfahrer werden weiterhin der 2007er Weltmeister Kimi Räikkönen und der Italiener Antonio Giovinazzi an den Start gehen. Zwischenzeitliche Gerüchte um eine Verpflichtung von Niko Hülkenberg hatten sich nie bewahrheitet.

DTM Rennen für Kubica?

Unklar ist, was das Engagement für die DTM-Zukunft von Robert Kubica bedeutet. Der Terminkalender beider Serien sollte eine Teilnahme des Polen an der DTM Saison 2020 eigentlich zulassen, zumal er zuletzt auch schon einen BMW-Testeinsatz absolviert hatte. BMW hat bisher mit Rückkehrer Lucas Auer, Marco Wittmann, Philipp Eng, Timo Glock und Sheldon van der Linde fünf seiner sechs Cockpits vergeben.

Copyright 2018 - 2020 SP Web Concepts UG