Formel-1

Formel-1 kehrt nach Zandvoort zurück

0
Foto: Marcel van Hoorn / Red Bull Content Pool
Foto: Marcel van Hoorn / Red Bull Content Pool

20 Formel-1 Autos in den historischen Dünen von Zandvoort: Was lange gemunkelt wurde ist seit heute offiziell: Die Formel-1 wird 2020 in die Niederlande zurückkehren – Max Verstappen freut sich schon: „Es ist eine historische Rennstrecke, ich bin dort schon Formel-3 gefahren und es war ein großer Spaß.“

Pierre Gasley pflichtet Verstappen bei: „Ich bin hier schon Formel Renault gefahren und es ist ein sehr fordernder Track mit dem Banking in den Kurven. Ich freue mich schon auf Kurve 6, eine unglaublich schnelle Rechtskurve. Wenn man etwas Neues hat, ist es immer aufregend!“

Verstappen hält auch den inoffiziellen Rundenrekord – gefahren bei einer Demo-Runde mit einem älteren Red Bull F1 Wagen – unglaubliche 3 Sekunden schneller als der bisherige Rekord.

Sören Pröpper
Motorsport und Formel-1 Fan seit den frühen 90er Jahren, hat Nigel Mansell noch im Williams gesehen und freut sich über fetten V8 Sound.

Mercedes dominiert auch in Spanien

Vorheriger Artikel

Keine Zakspeed-Viper beim 24-Stunden-Rennen

Nächster Artikel

You may also like

More in Formel-1

Comments

Comments are closed.