Formel-1

Honda mit neuen Motoren, Ferrari mit Updates

0
Foto: Getty Images / Red Bull Content Pool
Foto: Getty Images / Red Bull Content Pool

Demnach wird Honda schon zum vierten Rennen der Saison den Spec 2 Motor für Pierre Gasley und Max Verstappen im Gepäck haben. Auch das Toro-Rosso-Duo Daniil Kvyat und Alexander Albon wird mit neuen Motoren versorgt.

Hintergrund der Aktion ist jedoch nicht nur der Wille, es endlich mit Ferrari und Mercedes aufnehmen zu können. „Einer der Gründe, weshalb wir sie für dieses Rennen bringen, ist, dass Kvyats Power-Unit-Problem in China durch einen Fehler in der Qualitätskontrolle verursacht wurde“, sagte Honda Chef Toyoharu Tanabe.

Das mit der neuen Ausbau-Stufe nun nicht nur mehr Zuverlässigkeit sondern auch mehr Power Einkehr halten soll ist natürlich ein willkommener Nebeneffekt.

Mehr Power für die Ferrari-Renner konnte Teamchef Mattia Binotto im Vorfeld des Rennens zwar nicht bekannt geben, aber der Italiener ließ sich immerhin schon entlocken, dass auch Ferrari mit einiges Updates nach Baku kommen wird.

„Wir ahnen, wo die Schwächen unseres Autos liegen, und das Layout gewisser Strecken betont diese Schwächen. Wir müssen uns darauf konzentrieren, diese Schwächen auszumerzen. Wir wollen einen hohen Entwicklungsrhythmus halten, und die ersten Ergebnisse sollen sich in Aserbaidschan zeigen“, gab der Chef von Sebastian Vettel vor dem Aserbaidschan Rennen zu Protokoll.

Sören Pröpper
Motorsport und Formel-1 Fan seit den frühen 90er Jahren, hat Nigel Mansell noch im Williams gesehen und freut sich über fetten V8 Sound.

McLaren Shakedown für Indy 500 läuft nicht wie geplant

Vorheriger Artikel

Mercedes dominiert auch in Aserbaidschan

Nächster Artikel

You may also like

More in Formel-1

Comments

Comments are closed.