fbpx
Start  >  Formelsport  >  Formel-1  >  Zandvoort-Rückkehr noch nicht fix

Zandvoort-Rückkehr noch nicht fix

Foto: Jarno Schurgers/Red Bull Content Pool
Foto: Jarno Schurgers/Red Bull Content Pool

In den letzten Tagen gab es immer wieder Meldungen, dass die Rückkehr der Formel-1 nach Zandvoort bereits in trockenen Tüchern sei. Jetzt hat sich der Sporting Director des (möglichen) Rennens zu Wort gemeldet.

Ex-Formel-1 Fahrer Jan Lammers dementierte demnach eine Einigung auf einen 5-Jahresvertrag mit den Worten, dass die Meldungen „verfrüht“ seien. Man sei auf einem guten Wege aber es ist noch nichts offiziell zu verkünden.

Die Gespräche zwischen den Formel-1 Organisatoren und Zandvoort laufen schon seit Monaten, zwischenzeitlich wurde auch die DTM-Strecke in Assen als Heimat für einen möglichen F-1 Grand Prix in den Niederlanden gehandelt, jedoch hat der niederländische Sportrat bereits offiziell in einem offenen Brief klar gestellt, dass Zandvoort die einzige Möglichkeit für eine Formel-1 Rückkehr in die Niederlande sei.

Die Regionalregierung ist unterdessen schon einen Schritt weiter und hat bereits ein Millionen-Budget freigegeben, um die Anreise zur Rennstrecke zu erleichtern.

Lammers weiter: „Sie haben 21 oder 22 Rennen. Wenn alles fertig ist, werden wir mit einer Neuigkeit rausgehen. Da sind wir aber noch nicht, wir sind aber optimistisch.“

Copyright 2018 - 2020 SP Web Concepts UG