Formel-1

Zandvoort-Rückkehr noch nicht fix

0
Foto: Jarno Schurgers/Red Bull Content Pool
Foto: Jarno Schurgers/Red Bull Content Pool

Ex-Formel-1 Fahrer Jan Lammers dementierte demnach eine Einigung auf einen 5-Jahresvertrag mit den Worten, dass die Meldungen „verfrüht“ seien. Man sei auf einem guten Wege aber es ist noch nichts offiziell zu verkünden.

Die Gespräche zwischen den Formel-1 Organisatoren und Zandvoort laufen schon seit Monaten, zwischenzeitlich wurde auch die DTM-Strecke in Assen als Heimat für einen möglichen F-1 Grand Prix in den Niederlanden gehandelt, jedoch hat der niederländische Sportrat bereits offiziell in einem offenen Brief klar gestellt, dass Zandvoort die einzige Möglichkeit für eine Formel-1 Rückkehr in die Niederlande sei.

Die Regionalregierung ist unterdessen schon einen Schritt weiter und hat bereits ein Millionen-Budget freigegeben, um die Anreise zur Rennstrecke zu erleichtern.

Lammers weiter: „Sie haben 21 oder 22 Rennen. Wenn alles fertig ist, werden wir mit einer Neuigkeit rausgehen. Da sind wir aber noch nicht, wir sind aber optimistisch.“

Sören Pröpper
Motorsport und Formel-1 Fan seit den frühen 90er Jahren, hat Nigel Mansell noch im Williams gesehen und freut sich über fetten V8 Sound.

Indycar Highlights 2019: Rennen 3 (Birmingham)

Vorheriger Artikel

DTM 2019: Kein Rosberg, keine 300km/h aber jede Menge Spaß

Nächster Artikel

You may also like

More in Formel-1

Comments

Comments are closed.